DAS WALDVIERTEL

seine Kunstwerke, historischen Lebens- und Siedlungsformen

von Franz Eppel                                                                       Neu bearbeitet und erweitert von Gertrud Eppel und Wilhelm Zotti

280 Seiten, Hardcover, S/W Abbildungen, 9. neu bearbeitete Auflage 1989

ISBN 3 900173 01 X

 

EUR 19.90
Menge:

YOUCAT BIBEL

Jugendbibel der Katholischen Kirche  

432 Seiten, 15 x 23 cm, farbige und S/W-Abbildungen, Flexcover, Leseband

ISBN 978-3-945148-12-9

Diese Auswahlbibel auf Grundlage der Einheitsübersetzung bietet einen jugendgerechten Zugang zur Heiligen Schrift. Mit einem Vorwort von Papst Franziskus.

EUR 15.50
Menge:

St. Peter in Salzburg

Text von P. Virgil Steindlmüller OSB

Broschüre, 12 x 19 cm, 36 Seiten mit 30 Farbabbildungen und zwei Plänen Kirchenführer Nr. 1, deutsch, 2. Auflage

Verlag St. Peter, Salzburg 2016  

EUR 4.50
Menge:

St. Peter in Salzburg

Text von P. Virgil Steindlmüller OSB

Broschüre, 12 x 19 cm, 36 Seiten mit 30 Farbabbildungen und zwei Plänen Kirchenführer Nr. 1, englisch, 2. Auflage

Verlag St. Peter, Salzburg 2016  

EUR 4.50
Menge:

Elisabeth Arlt

„Auch Geld und Guth bei mir nichts helfen tuth“

Totentanz-Darstellungen im sakralen Raum in Österreich

Broschüre, Format 12 x 19 cm, 52 Seiten mit 94 Farbabbildungen

Verlag St. Peter, Salzburg 2010

ISBN 978-3-900173-73-9  

 

In der vorliegenden Broschüre werden 20 bedeutende monumentale Totentänze aus acht Jahrhunderten in Österreich vorgestellt, vom Mittelalter über Barock und Biedermeier bis zur Moderne.  

EUR 4.00
Menge:

Rolf Poeverlein

Hardcover, Format 21,5 x 30 cm, 352 Seiten mit 382 Farbaufnahmen, Zeichnungen, Karten und Tabellen

Der Leoganger Bergbau reicht von der mittleren Bronzezeit mit Unterbrechungen bis in 20. Jahrhundert und ist bekannt für seine besonderen Mineralienfunde. Aus den Lagerstätten im Schwarzleotal bei Leogang stammen viele gut ausgebildete und auch seltene Mineralien wie sonst kaum noch von einem anderen, so kleinen Gebiet in Österreich.

Verlag St. Peter, Salzburg 2016

ISBN 978-3-900173-77-7

EUR 19.00
Menge:

Adolf Hahnl

Beiträge von Adolf Hahnl zur Salzburger Kunstgeschichte, herausgegeben von der Erzabtei St. Peter (Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde: Ergänzungsband 31) Hardcover, Format 17 x 24 cm, 256 Seiten mit 33 Farb- und 63 Schwarzweißabbildungen

Verlag St. Peter, Salzburg 2013

ISBN 978-3-900173-73-9  

EUR 24.90
Menge:

Stefan Karwiese

herausgegeben von der Erzabtei St. Peter

Broschüre, Format 14,8 x 21 cm, 28 Seiten mit 50 Farbabbildungen, Zeichnungen und Plänen

Verlag St. Peter, Salzburg 2014  

In dieser kleinen Broschüre wird in einfacher Sprache die oft sehr komplexe Wirklichkeit des Grabungsareals von St. Peter dargestellt. Die untersuchten und hier beschriebenen Bereiche beginnen 1980 mit der Stiftskirche und enden 1994 mit der Margarethenkapelle.

EUR 3.00
Menge:

Rundgang durch das Stift St. Peter Salzburg

Eulias Nr. 1, Kinderkirchenführer

Text von Mag. Lisa Maria Schweiger-Gensluckner Broschüre, Format 14,8 x 21 cm, 40 Seiten mit 45 Farbabbildungen und zahlreichen Zeichnungen

Verlag St. Peter, Salzburg 2015

ISBN 978-3-900173-76-0

EUR 3.00
Menge:

Tischgebete

bearbeitet und herausgegeben von der Liturgischen Kommission der Österreichischen Benediktinerkongregation

Broschüre, Format 10,5 x 14,5 cm, 44 Seiten

Verlag St. Peter, Salzburg, 6. Auflage 2003

ISBN  3-900173-28-1

 

Die hier vorgelegten Tischgebete sind für Ordensgemeinschaften erarbeitet worden. Sie können aber sehr passend in jeder Gemeinschaft Verwendung finden und so auch für die Familie eine wertvolle Bereicherung des täglichen Lebens bilden. Bei der Erstellung der Gebete wurde auf den Ablauf des Kirchenjahres mit seinen Heilsgeheimnissen Bedacht genonmen.

EUR 3.50
Menge:

K. F. Hermann †

Geschichte der Erzabtei St. Peter zu Salzburg

1. Band: Frühgeschichte 696–1193 Hardcover, Format 17 x 23,5 cm, 416 Seiten mit 10 Farb- und 18 Schwarzweißabbildungen

Verlag St. Peter, Salzburg 1996

ISBN 3-900173-57-5  

 

Der 1997 verstorbene P. Friedrich K. Hermann OSB leitete durch viele Jahre das kirchengeschichtliche Institut an der Theologischen Fakultät der Universität Salzburg als Professor der Kirchengeschichte. Sein Bestreben galt einer Gesamtdarstellung der Klostergeschichte aus neuer Sicht.  

EUR 18.00
Menge:

Reinhard Rinnerthaler

Who’s who in der Heiligenschar

Attribute und Patronate der Heiligen

Broschüre, Format 12 x 17 cm, 48 Seiten mit 30 Farbabbildungen

Verlag St. Peter, Salzburg, 4. Auflage 2010  

 

Ab dem Spätmittelalter wurden Heiligendarstellungen mit bestimmten Erkennungsmerkmalen (Attributen) versehen. Hier werden die Attribute und Patronate von Heiligen beschrieben, deren Darstellungen in österreichischen und bayerischen Klöstern, Kirchen und Kapellen relativ häufig zu finden sind.  

EUR 3.50
Menge:
Zum Seitenanfang